Update neu

Registrierte Kunden benutzen bitte den Download Button auf der „letzten Seite“.
Sie haben noch keinen Download Button ? ….. — > kein Problem …. mailen Sie mir


Version 1.6.12 Tunika

Dieser Schnitt wird gebraucht für : Tunika, Kimono, Fledermausärmel
Auch an dieser Version wird mit Sicherheit wieder einiges geändert, verbessert und umgetextet.
Laden Sie sich bitte hin und wieder das update herunter, so haben Sie immer den neuesten Stand.

 

Eine kleine Hilfe für die neuen Schnitte :
Sie können zuerst auf der Angabenseite Ihre gewünschten Maße für einen „normalen“ Pulli/Jacke mit eingesetzem Arm eingeben ….danach schalten Sie auf den gewünschten Schnitt. Der Strickrechner rechnet automatisch Ihre Maße auf den neu eingestellten Schnitt um. So haben Sie einen Anfangsschnitt der Ihnen passt und/oder auch noch weiter verändert werden kann. Die Hilfetexte unter den Fragezeichen ( ? ) zu den Eingaben ändern sich, sofern es der Schnitt braucht ( z.B. bei der Armlänge )

Verbesserungen :

30.Oktober ….. 1.6.12
Der genaue Raglanpullunder funktioniert nun auch über die Eingabe von 0 bei der Armlänge.

29. Oktober …. 1.6.11
Verbesserung in der Beschreibung beim Raglan in Runden.
Die Armlänge für den Raglanpullunder kann wieder ganz einfach mit Armlänge 0 gefunden werden.

6. Oktober ….. 1.6.10
Vielen Dank an Monika für den Hinweis…

Die Funktion alles runden kann nun auch gespeichert werden.
Hilfetexte für die Halskante und die Ausschnittweite ergänzt bzw. neu geordnet.
Ab jetzt ersparen präzisere Fehlermeldungen für Tippfehler aller Art lange Suchaktionen.

30. September ….. 1.6.9
Raglanzeichnung in Babygrössen verbessert

23. Juli 2009 ….. 1.6.8
Nun ist die Halbkugel im Strickrechner… und die Smilies sind deutlicher
Die Unterschiede:
Kugelschnitt oder einfache Kugel : der Schnitt für die genaue Rückenbreite.
Die Kugel legt sich um die Schulter …
Halbkugel : der Schnitt für die etwas legerer eingegebene Rückenbreite
bzw. alles zwischen Kugelschnitt und geradem Arm…
gerader Arm mit flacher Kugel : der Schnitt für eine eingegebene Rückenbreite …
von : fasst Oberweite oder Oberweite
Unter den Fragezeichen zu Kugelschnitt und Rückenbreite sind neue Hilfetexte zur Halbkugel.
Smilies : links unten neben der Draufsicht erscheint ein roter Smilie, wenn der
Kugelschnitt nicht passt… evtl. Armweite oben bzw. die Rückenbreite verändern
oder die Halbkugel bzw. den geraden Arm auswählen…. je nach eingegebener Rückenbreite
Bei einem grünen Smilie, passt die Armkugel ins Armloch.
Sollte es generell nicht passen…. erscheinen Fehlermeldungen

22. Juni 2009 ….. 1.6.7
Vielen Dank an Angelika und Steffi …..
Modellspeicherproblem seit der letzten Version behoben.
Ein Umschalten vom Tunikaschnitt zur Querpasse ist nun auch möglich.
bitte auf die anders einzugebende Ärmellänge achten…
Bei der Tunika bis zur hinteren Mitte ….
bei der Querpasse als „normale“ Armlänge wie bei der Grundform.
Nach dem Umschalten auf einen anderen Schnitt sind unter dem Fragezeichen ( ? )
bei der Armlänge genauere Angaben.

17. Juni 2009 …… 1.6.6
Ponchozunahmen verbessert

26.Januar 2009 …… 1.6.5
Ab jetzt sind 3 neue Babygrössen in den Beispielen.
50/56 … 62/68 … 74/80 …

6. Dezember ….. 1.6.2
Der Name der Jacke/Pullover wird als Überschrift für die einzelnen Anleitungsseiten benutzt.
So können Sie die einzelnen Seiten besser zuordnen.

 

 

Die Tunika:

 

als Jacke : als Pullover :

Tunika Jacke.jpgTunika Pulli.jpg

 

so von oben … als Jacke als Pullover

Tunika Jacke draufsicht.jpgTunika Pulli Draufsicht.jpg

 

gestrickt wird so:

  • Anschlag für den ersten Teil am Vorderteilbund ….
    die Strickrichtung geben die grünen Pfeile oben in der Zeichnung vor…..
  • Ab den roten Markierungen am Vorderteil… seitlich unter dem Arm …
    wird für den Ärmel aufgenommen.
    Hier kann – rechts von der Rückenbreite – gewählt werden, ob linear ( immer gleich = gerade )
    oder rund aufgenommen werden soll.
  • nach erreichen der Armlänge wird über die halbe untere Armweite noch geradeaus gestrickt.
  • fertig ist der erste Teil. Hier kann man abketteln
    oder den 2. Teil dazu gleich von oben nach unten weiterstricken
  • zum Schluss wird die Seitennaht ( vom VT Bund bis zum Ärmelbund ) zusammengenäht.
  • wenn es vom Muster her geht, kann man natürlich den Body auch gleich rund stricken.

neu bei der Nahtmasche:
Die Nahtmasche ist wie bisher bei allen Schnitten ( ausser beim Raglan in Runden ) mit 1 Masche pro Rand voreingestellt.
Jetzt kann sie auch auf 0 oder 3 Nahtmaschen gestellt werden.
Beim Raglan in Runden ist wie bisher keine Nahtmasche dabei.

 

 

 

 

Comments are closed.